Champagner-Galas 2018: Großes Finale in Berlin

Berlin, 22. Oktober 2018: Das Warten hat sich gelohnt: Die Falstaff Champagner Gala im Berlin Capital Club war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.

Das Finale der Falstaff Champagner-Galas 2018 fand vor grandioser Kulisse des Berliner Gendarmenmarktes mit Blick auf den Deutschen und den Französischen Dom statt. 450 Gäste flanierten durch die Räumlichkeiten von Berlins erstem Privaten Businessclub.

Auch Regionaldirektor des Berlin Capital Club, Manfred Gugerel und Ursula Haslauer, Herausgeberin des Falstaff Gourmet Magazins, ließen sich interessiert die Weine der Häuser und Winzer aus der Champagne, die in den Verkostungsgläsern von Riedel optimal zur Geltung kamen, präsentieren. Die Aussteller hatten viele Jahrgangschampagner mit dabei, um das erlesene Publikum zu überzeugen, zur Freude aller Anwesenden. Kulinarisch wurden die Gäste von einem Flying Buffet aus der Küche von Küchenchef Malte Schreiber verwöhnt, der gewohnt exzellente Service schwirrte unauffällig zwischen den Verkostungstischen hindurch. Zur Neutralisierung der Gaumen stand auch in Berlin Gerolsteiner Mineralwasser verlässlich zur Seite.
Sommelière und Champagne-Ambassadrice Gerhild Burkard zeigte in der Hauptstadt ihre Expertise  in Sachen Champagne. Die Ambassadrice führte durch die vom Bureau de Champagne veranstalteten sehr gut besuchten Masterclasses und Seminare.

Sowohl die Aussteller aus der Champagne als auch die Gäste zeigten sich von der dreitägigen Rundreise mit Stationen in Düsseldorf, München und der Hauptstadt begeistert. Neben den prickelnden Gaumenfreuden, fanden die Mitglieder und Gäste wieder die Möglichkeit sich auszutauschen. www.falstaff.de

Infos und Fotos