Lade Veranstaltungen

„Verantwortlich für Berlin“

27. Juni 2018, 8:15 Uhr

Verantwortlich für Berlin: Kümmert Euch um Eure Mitte – Die Zukunft der Stadtmitte Berlins“

am Mittwoch, den 27. Juni 2018 ab 08.15 Uhr

Frühstück mit Cordula Machoni, Pfarrerin, Evangelische Kirchengemeinde St. Petri – St. Marien und Urs Kohlbrenner, Freier Stadtplaner und Architekt

Moderation: Stefan Richter, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Zukunft Berlin

Fast 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer wird verstärkt darüber gesprochen, ob die Bundeshauptstadt denn wieder eine Einheit geworden ist. Eines ist sicher: eine gemeinsame Mitte hat die Stadt mit den vielen Bezirken und ihre durch Vielfalt geprägte Gesellschaft noch nicht gewonnen. Im Gegenteil: Dort, wo ihre Geschichte an Gebäuden von hohem Symbolcharakter ablesbar ist – der Marienkirche aus der Frühzeit der Stadt, dem in Formen des Barock rekonstruierte Schloss, dem Roten Rathaus aus dem bürgerlichen 19. Jahrhundert, dem Fernsehturm aus DDR-Zeiten – und wo Bodenschichten ihre historische Dimension im Einzelnen bewahren, ist noch kein Versammlungsort entstanden. Die Berlinerinnen und Berliner haben jetzt die Chance, die Vergangenheit der Stadt in moderner Gestalt für die Zukunft aufzubereiten. Wie das gelingen kann, diskutieren wir mit:

Cordula Machoni, geboren 1971, absolvierte das Studium der Evangelischen Theologie in Berlin und war Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Religionssoziologie und Gemeindeaufbau. Bis 2012 war sie Pfarrerin für Gemeinschaftsaufgaben im Kirchenkreis Berlin Stadtmitte, seit 2013 ist sie Pfarrerin der Kirchengemeinde St.Petri-St.Marien, der älteste Kirche in der Berliner Mitte.

Urs Kohlbrenner arbeitet seit 1972 als freier Stadtplaner und Architekt in Berlin. Von 1972 bis 2012 ist er als Inhaber der Planergemeinschaft Hannes Dubach verantwortlich für über 500 Projekte, wie zum Beispiel für „Von der Bürgerbeteiligung zur Mitverantwortung – ein Arbeitsprozess für die Vorbereitung von Entscheidungen“. Neben der Bürotätigkeit als freier Stadtplaner und Architekt hat er Lehraufträge und Gastprofessuren an der GH Kassel, UDK und während 12 Jahren am Institut für Stadt-und Regionalplanung der TU Berlin.

Die Kosten für das Frühstück betragen 18 Euro pro Person. Wir bitten Sie, Ihre Plätze im Voraus zu reservieren, da die Personenzahl limitiert ist.

Wolfgang Branoner                                                                         Volker Hassemer
Präsident des Berlin Capital Club                                                 Vorstand Stiftung Zukunft Berlin

Details

„Verantwortlich für Berlin“ 27. Juni 2018, 8:15 Uhr

Ort

Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30
10117 , Berlin
Telefon 030 206 297 6


Anmeldung