Lade Veranstaltungen

Kunst :: Wolf :: Wildnis trifft Digitalisierung & Gesellschaft – Ohne Nachhaltigkeit?

12. April 2019, 19:00 Uhr

Kunst :: Wolf :: Wildnis trifft Digitalisierung & Gesellschaft  – Ohne Nachhaltigkeit?

in der  Querdenker Lounge am 12. April 2019 ab 19 Uhr

Die Wolfsbilder von Jana Malin zeigen durch eine künstlerische Art und Weise

Mein Bit – Dein Bit.
Wo bleibt die Nachhaltigkeit?

Vielen Dank an Ramona Becker für die Möglichkeit Eindrücke aus der Wildnis im Rahmen der Podiumsdiskussion zu präsentieren.

Obwohl Wölfe sehr kontrovers diskutiert werden, sind sie eine wichtige Schlüsselspezies im natürlichen Gleichgewicht und stehen für eine gesunde Wildnis und Artenreichtum. Yellowstone hat gezeigt, dass ohne Einwirkung des Menschen innerhalb weniger Jahre das natürliche Gleichgewicht wieder hergestellt wurde. In diesem Zusammenhang ist der Wolf wahrscheinlich eine der größten Herausforderungen des Menschen, Nachhaltigkeit auch einmal passieren zu lassen.

Seit 2012 fotografiert Jana Malin wild lebende Wölfe in Yellowstone. Jedes Bild wird als Unikat angefertigt und erzählt seine eigene Geschichte. Der Druck erfolgt auf rostigen Stahlplatten, die mehrere Monate im Freien verwittern und in ihrer rostigen Struktur dem Wolf noch mehr Kraft und Tiefe verleihen. Passend zum Motiv kommen auch Trägermedien aus verflüssigtem Stahl zum Einsatz. Ein spezielles Verfahren bewirkt, dass Bild und Trägermedium „ineinanderfließen“, und auf diese Weise ein nicht wiederholbares Gesamtwerk ergeben.

Die abstrakte Landschaftsmalerei von Ramona Becker zeigt den komplexen und sensiblen Lebensraum, in denen sich Wölfe in Balance mit der Natur bewegen.

Die Arbeiten sollen dazu inspirieren sich dem komplexen Gefüge Wildnis auf künstlerischer Ebene anzunähern.

Jana Malin: 2012 legte Jana Malin Ihre Tätigkeiten als Bildungswissenschaftlerin nieder, um sich nur noch den Wölfen zu widmen. Die Bedingungen in der Wildnis eröffnen Einblicke in völlig neue Welten. Daher gehen neben den Bildern auch die Lebensgeschichten einzelner Wölfe aus den Tagebuchaufzeichnungen hervor.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, einen interessanten Abend sowie entspannte und inhaltsreiche Gespräche bei Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Der Preis beträgt 39 € pro Person.

Eine Veranstaltung unserer Mitglieder
Kontakt, Fragen, Anregungen: Ramona_Becker@gmx.de Initiatorin und Organisatorin

Details

Kunst :: Wolf :: Wildnis trifft Digitalisierung & Gesellschaft – Ohne Nachhaltigkeit? 12. April 2019, 19:00 Uhr



Anmeldung